Zurück
Steuergott Steuergott Steuergott Steuergott Steuergott Steuergott

Hilfe bei Lohnsteuererklärung

Für viele ist die Lohnsteuererklärung jedes Jahr eine Herausforderung. Sie fürchten den Zeitaufwand und denken, dass sie nicht über entsprechendes Fachwissen verfügen.

Vielleicht gehörst du auch zu denen, für die die jährliche Steuererklärung ein Grauen ist und suchst nach professioneller Hilfe bei der Lohnsteuererklärung.

In diesem Beitrag zeigen wir dir einen einfachen und leicht verständlichen Weg, wie du deine Steuererklärung erledigen kannst.

Ohne Vorwissen mit minimalem Zeitaufwand.

Warum wir uns so engagieren? Die Antwort ist einfach. Jedes Jahr werden von Steuerpflichtigen mehr als 500 Millionen Euro verschenkt. Du wunderst dich vielleicht, wie es dazu kommen kann. Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen und haben festgestellt, dass viele Angestellte und Arbeitnehmer eine Aversion gegen alles, was mit einem Finanzamt zu tun hat, entwickelt haben. So kommt es, dass sie lieber auf ihre Steuerrückzahlung verzichten und bares Geld verschenken.

Hier möchten wir ansetzen. Wir haben ein effektives Programm entwickelt mit einer leicht zu bedienenden Steuer-APP. Dadurch kann jeder

  • ohne enormes Fachwissen,
  • ohne einen hohen Zeitaufwand,
  • schnell und effektiv

seine Steuererklärung erledigen.
Schritt für Schritt führen wir dich durch den steuerlichen Paragraphen-Dschungel und leisten dir professionelle Hilfe bei deiner Steuererklärung.

Freu dich über eine zusätzliche Finanzspritze, die in einigen Fällen bis zu 1000 €uro ausmachen kann. 1000 €uro ist der durchschnittliche Betrag, den Steuerpflichtige verschenken, wenn sie nicht ihre Steuererklärung machen.
Lass uns beginnen!

In 7 Schritten bekommst du Hilfe bei deiner Lohnsteuererklärung

Wie eingangs erwähnt, haben wir eine Vision. Alles was mit der Steuererklärung zusammenhängt, soll einfach, schnell und leicht sein. Auf Wunsch erhältst du innerhalb von 24 Stunden deine Steuerrückzahlung.
Wie können wir das ermöglichen? In dem wir das Verfahren so vereinfacht haben, dass es ein reines Kinderspiel ist.

Wir haben eine Steuer-App entwickelt, die deine Hilfe bei der Lohnsteuererklärung sein soll. Das Erstellen deiner Steuererklärung wird dadurch kinderleicht. Das Verfahren ist selbsterklärend und du kannst deine ganze Steuererklärung mit deinem Handy erledigen.

Anwendung: kinderleicht
Zeitaufwand: weniger als 1 Stunde
Ergebnis: eine Steuerrückzahlung auf Wunsch innerhalb von 24 Stunden


Folgende Schritte musst du ausführen:

  1. Auf unserer Website www.steuergott.com findest du einen Button“ kostenlos starten“
  2. Fotografiere deine Lohnsteuerbescheinigung
  3. Fotografiere alle deine Belege und Quittungen über Ausgaben
  4. Erhältst du Lohnersatz-Leistungen, dann mache auch hier von dem entsprechenden Bescheid ein Foto
  5. Mittels App sendest du nun alle Fotos mit deinem Smartphone oder Tablet zu uns
  6. Jetzt kommt unser Part: mit unserer Steuersoftware berechnen wir deine Steuerrückzahlung
  7. Als letztes musst du nun entscheiden, wie schnell du die zu viel gezahlte Lohnsteuer auf deinem Konto haben möchtest.

Hilfe bei Lohnsteuererklärung bedeutet auch schnelle Auszahlung

Hilfe bei der Lohnsteuererklärung bedeutet für uns aber nicht nur ein vereinfachtes Verfahren. Hilfe bedeutet insbesondere, dass du entscheiden kannst, wie schnell du über deine Steuerrückzahlung verfügen willst. Hilfe ist bei uns auch als finanzielle Hilfe zu verstehen. Als Finanzspritze in Situationen, wo du über ein bisschen zusätzliches Geld froh bist.

Dazu haben wir mit unserem Geschäftspartner Bank Konditionen ausgehandelt, damit du bereits innerhalb von 24 Stunden 70% des ausgerechneten Betrages auf deinem Konto hast.

Wir bieten dir zwei Varianten der Auszahlung an:

  1. Du entscheidest dich für den Onlineversand.
    Gegen eine Bearbeitungsgebühr von 29 € schicken wir deine Steuererklärung online direkt an dein Finanzamt. Die Auszahlung deiner Steuerrückzahlung ist nicht von uns beeinflussbar, sondern abhängig von der Bearbeitungsdauer durch deinen Sachbearbeiter. Hier gibt es keine Vorgaben. Somit kann eine Bearbeitung auch schon einmal bis zu vier Monaten dauern. Manchmal leider auch länger.
  2. Du benötigst deine Steuerrückzahlung sofort.
    Hierbei überweist dir unser Geschäftspartner Bank innerhalb von 24 Stunden bis zu 70% deiner Steuererstattung auf dein Konto. Die Partner Bank finanziert somit deine Rückerstattung vor.

    Sobald nun dein Finanzamt einen Steuerbescheid erstellt hat und die Rückzahlung deiner Lohnsteuer auf deinem Konto eingegangen ist, zahlst du damit die Vorfinanzierung bei unserer Partner-Bank zurück. Sollte es einmal vorkommen, dass wir uns zu deinen Gunsten verrechnet haben, kannst du dich über den Gratis Betrag freuen.

Das brauchen wir!

Unsere Steuer-Software muss mit Informationen gefüttert werden. Mit den zugesandten vorliegenden Informationen berechnen wir mit unserer speziellen Software die zu erwartende Lohnsteuerrückzahlung.

Für die Bearbeitung benötigen wir zwingend deine jährliche Lohnsteuerbescheinigung.

Die Lohnsteuerbescheinigung

Die Lohnsteuerbescheinigung enthält alle Informationen bezüglich der vom Arbeitgeber abgeführten Lohnsteuer. Immer am Ende eines Jahres werden diese Daten direkt an das zuständige Finanzamt übermittelt. Du selbst erhältst deine Lohnsteuerbescheinigung meist mit der Gehaltsabrechnung im Januar. In seltenen Fällen kann es sein, dass du diese Bescheinigung auch im Februar noch nicht in deinen Händen hältst. Sprich dann mit deinem Lohnbüro und fordere die Bescheinigung an.

Wichtig: die Lohnsteuerbescheinigung ist die Voraussetzung um deine Steuererklärung zu erledigen.

Wenn du im letzten Jahr Lohnersatz-Leistungen bekommen hast, brauchen wir auch hierzu entsprechende Bescheinigungen.

Lohnersatz-Leistungen

Wie werden Lohnersatz-Leistungen definiert? Der Name deutet es schon an. Diese Leistungen ersetzen dein Lohn/Gehalt. Wenn beispielsweise dein Lohn oder dein Gehalt durch Krankheit, Mutterschaft oder durch Arbeitslosigkeit ausfällt, erhältst du von den Sozialversicherungsträgern Ersatzleistungen für deinen Lohn.

Zu diesen Ersatzleistungen gehören:

  • Kranken-, Verletzten-und Unterstützungsgeld
  • Elterngeld und Mutterschaftsgeld
  • Arbeitslosengeld

Zusätzliche Einnahmen fallen unter den Begriff“ sonstige Einkünfte.

Sonstige Einkünfte

Einnahmen, die nicht mit deiner hauptberuflichen Tätigkeit in Verbindung stehen, fallen unter diese Bezeichnung. Wenn du beispielsweise in einem Verein als Trainer die Seniorenmannschaft trainiesrt ist und dort einen kleinen Obolus für deine Arbeit bekommst, ist dies eine zusätzliche Einnahme. Auch die vom Staat geförderte Sparzulage, vermögenswirksame Leistungen, gehören zu den sonstigen Einkünften. Zum Teil sind diese Einnahmen steuerfrei, dennoch musst du sie bei deiner Steuererklärung angeben.

Hast du solche Einnahmen, ist eine Steuererklärung aktuell mit Steuergott nicht möglich

Ausgaben einfach erklärt

Jetzt kommen wir zu den“ guten Posten“ deiner Steuererklärung. Gute Posten - damit meinen wir Ausgaben, die deine Steuerlast reduzieren. Die Steuerlast ist deine bereits gezahlte und abgeführte Lohnsteuer aus dem Vorjahr. Eine Reduzierung führt zu einer Steuerrückzahlung. Folgende Ausgaben sind für dich wichtig

  1. Werbungskosten
  2. Sonderausgaben
  3. Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistung
  4. Außergewöhnliche Belastungen

Werbungskosten

Der Gesetzgeber hat für alle Angestellte und Arbeitnehmer einen pauschalierten Freibetrag von 1000 € an Werbungskosten festgesetzt. Dies bedeutet für dich: Ausgaben, die unter 1000 € liegen, musst du nicht belegen. Hast du Werbungskosten über 1000 €, dann mußt du diese nachzuweisen.

Werbungskosten sind alle Ausgaben, die in einem direkten Zusammenhang mit deiner Arbeit stehen. Das können zum Beispiel die Fahrtkosten zu deiner Arbeitsstätte sein, oder aber die Seminargebühren für eine betriebliche Weiterbildung. Beiträge für Berufsverbände, Gewerkschaften und berufliche Versicherungen gehören ebenfalls dazu. Wenn du einen Raum in deiner Wohnung als Arbeitszimmer nutzt, kannst du diese Kosten auch als Werbungskosten ansetzen.

Sonderausgaben

Sonderausgaben sind u.a. die Beiträge zu deiner privaten Rentenversicherung oder zur privaten Krankenzusatzversicherung. Auch dein Arbeitnehmeranteil am Beitrag der gesetzlichen Krankenversicherung gehört zu den Sonderausgaben. Weitere Sonderausgaben sind: Unterhaltszahlungen und Kinderbetreuungskosten.

Handwerkerleistungen und haushaltsnahe Dienstleistungen

Bei einer Mietwohnung oder auch beim Eigenheim kannst du Kosten für Handwerker und Dienstleistungen, wie Treppenhausreinigung, angeben. Dies gilt selbstverständlich auch für Hausbesitzer. Haushaltsnahe Dienstleistungen sind beispielsweise die Kosten für eine Reinigungskraft, die die Treppenhausreinigung übernimmt

Außergewöhnliche Belastungen

Der letzte Punkt auf der Ausgabenliste sind die sogenannten außergewöhnlichen Belastungen. Hierzu zählen Zuzahlungen für Zahnersatz, für Brillen oder auch für Medikamente. Wenn du außergewöhnliche Belastungen angibst, prüft das Finanzamt die Angaben besonders kritisch. Die Prüfung erfolgt mit dem Fokus auf eine zumutbare Belastung. Diese ist abhängig von deiner Einkommenshöhe und von deinem Familienstand.

So erhältst du deine Steuerrückzahlung

Unsere Hilfe bei der Lohnsteuererklärung besteht nicht nur darin, dass wir das Antragsverfahren für die Lohnsteuererklärung mit unserer App vereinfacht haben. Die Hilfe besteht auch darin, dass wir dir durch Vorfinanzierung dein Geld aus der Steuerrückzahlung auf Wunsch fast unmittelbar zur Verfügung stellen.

In unserer Tabelle kannst du noch einmal ganz genau nachlesen, welche Möglichkeiten dir offenstehen.

Auszahlung Gebühren Auszahlungsbetrag
innerhalb von 24 Stunden 49 Euro Bis zu 70% der berechneten Steuerrückzahlung
auf regulärem Weg 29 Euro 100% der berechneten Steuerrückzahlung

Erst wenn das Finanzamt deine Steuererklärung bearbeitet, fällt die Gebühr für Steuergott an. Bei einer freiwilligen Abgabe deiner Steuererklärung zahlst du nur dann die Gebühr in Höhe von 49 €, wenn deine Erstattung über 60 € beträgt.

Deine Daten sind sicher - versprochen!

Sicherlich machst du dir auch Gedanken, ob deine Daten bei uns sicher und geschützt sind. Wir sind uns der großen Verantwortung bewusst und sichern dir einen sorgfältigen Umgang mit deinen Daten zu.

  1. Datensicherheit ist uns wichtig. Alle Daten sind SSL verschlüsselt und werden durch Passwörter geschützt
  2. Wir nutzen für die Aufbewahrung der relevanten Daten ausschließlich deutsche Server.
  3. Auch die Übertragung an das zuständige Finanzamt erfolgt verschlüsselt und authentifiziert

Starte jetzt deine Steuererklärung - einfacher geht es nicht!

Wir haben es uns auf unsere Fahne geschrieben, dass wir eine unkomplizierte und schnelle Hilfe bei deiner Steuererklärung leisten wollen. Dies ist uns in zweifacher Hinsicht gelungen.

Mache deine Steuererklärung schnell und einfach, ohne großes Steuer Know-how mit unserer Steuer-App:

So einfach und leicht wie die Steuererklärung; erfolgt in einem zweiten Schritt dann die Auszahlung.

Wir empfehlen dir, nicht länger zu warten und unseren Service in Anspruch zu nehmen. Verschenke kein Geld mehr an das Finanzamt; sondern erfülle dir unbürokratisch deine Wünsche.

Jetzt Steuererklärung beginnen